Die Rolle der Raumplanung im Klimaschutz

Die Raumplanung trägt ihren Teil der Verantwortung im Kampf gegen die globale Erwärmung. ©Alain Boillat

Geht es um die Anpassung an die Folgen der Erderwärmung, leistet die Raumplanung bereits einen grossen Beitrag. Aber auch beim Klimaschutz wäre sie in der Verantwortung. Die dafür nötigen Massnahmen sind jedoch in den Planungsinstrumenten der Kantone und Gemeinden bisher völlig unzureichend berücksichtigt. Am Jahreskongress von Espace Suisse diskutierten Expertinnen und Experten die Rolle der Raumplanung beim Klimaschutz – darunter der renommierte Klimaforscher Prof. Dr. Thomas Stocker.

Eine der zentralen Schlussfolgerungen der Konferenz war: Für den Klimaschutz ist eine durchdachte Raumplanung notwendig. So können beispielsweise durch die Planung und Gestaltung des Wohnraumes Hitzewellen vermieden werden. Ein grosses Potenzial für einen klimafreundlichen Lebensstil liegt auch bei siedlungsnahen Landschaften.

Die Diskussionen dazu können Sie auf der Website von EspaceSuisse verfolgen.

Copy link